Wärmetauscher Vajolet

Wenn was unklar ist oder nicht so funktioniert wie ihr gern hättet.
gsh
Beiträge: 12
Registriert: 19. Sep 2017, 22:01
Re: Wärmetauscher Vajolet

Beitrag von gsh » 27. Jan 2019, 11:28

Hallo,

wesentlicher Faktor beim Luftdurchsatz ist der Kaminzug. Daher muß das nicht am Ofen liegen sondern vielleicht auch daran daß der Kamin "zu gut" zieht.
Als wir unseren Ofen im ersten Winter in Betrieb hatten gabs ein paar hefige Stürme, der Ofen glimmte dann ein bischen zu gut.

Mein Kaminbauer bot mir dann einen Zugluftbegrenzer an. Dieser wird in den Kamin, oberhalb des Rauchrohr-Anschlusses, eingebaut und begrenzt den Kaminzug auf ein bestimmtes Maß. Habe ich aber bislang nicht machen lassen da das Problem nicht wieder auftrat.

Gruß,
gsh

Fürstenländer
Beiträge: 23
Registriert: 28. Dez 2017, 15:45
Re: Wärmetauscher Vajolet

Beitrag von Fürstenländer » 3. Feb 2019, 16:33

Hallo gsh
Eine zugbegrenzung im Kamin einbauen ist eher problematisch da der kamin ne weile braucht bis er richtig zieht. Da bin ich beim anheizen froh um den maximalen zug. Nur mein instalateur könnt ich lynchen... Sollte noch feinabstimmung an der steuerung vornehmen und jetzt? Ofen angeheizt danach steuerung aus und in überdruck gerauscht... Jetzt läuft die umwälzpumpe 24h schichtung vom speicher dadurch hinüber usw...
War über 9h am probieren hatt aufgegeben und sagte ein anderer komme wegen der steuerung!!
Mal schaun wie das weitergeht....
Grüsse

Hurley
Beiträge: 3
Registriert: 7. Feb 2019, 19:23
Re: Wärmetauscher Vajolet

Beitrag von Hurley » 8. Feb 2019, 22:08

Fürstenländer hat geschrieben:
24. Nov 2018, 19:43
Hallo Jau
Ja genau dieser evtl. Riss ist bei 2 Rohren praktisch umlaufend.
Der Ofen ist 1 jahr alt und hatt ca.4 ster durch.
Das leitblech unten ist rostrot was eigentlich Chromstahl ist.
Beste Grüsse
Hallo Zusammen! Ich habe seit 3 Monaten meinen Vajolet mehr oder weniger in Betrieb, und habe beim putzen ebenfalls diese Roststreifen auf dem Edelstahlblech entdeckt! Ich habe dafür folgende Erklärung gefunden: Aus irgendwelchen Gründen gibt es in den hinteren Zügen Kondensat in den „Schwarzen“ Rohren, dieses tropft dann nach unten und lässt das Blech wegen der enthaltenen Eisenpartikel rosten! Der Abstand der Rostspuren passt zum Abstand der Rauchzüge! Was meint ihr zu meiner Theorie? Grüße

Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 511
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Wärmetauscher Vajolet

Beitrag von Freeliner » 9. Feb 2019, 21:00

@Hurley

Wenn dem so sein sollte, also Kondensat entsteht,
würde ich die Rücklaufanhebung mal höher drehen ;)

...wär ziemlich ungesund :?

Hurley
Beiträge: 3
Registriert: 7. Feb 2019, 19:23
Re: Wärmetauscher Vajolet

Beitrag von Hurley » 11. Feb 2019, 01:00

Hallo, die Rücklaufanhebung steht auf 65 Grad eher etwas mehr. Ich hatte anfänglich die Anheizklappe zu früh geschlossen, glaube das das Problem durch „kennenlernen des Ofens“ bei mir nichtmehr besteht! Die Spuren bleiben allerdings....


Antworten