Drosselklappe einbauen

Ersatzteile selbst bauen oder den Ofen modifizieren? DER Platz für Ideen und umgesetzte Projekte.
Antworten
sieglinde
Beiträge: 31
Registriert: 17. Feb 2013, 11:29
Drosselklappe einbauen

Beitrag von sieglinde » 6. Jan 2017, 19:00

Hallo,
gibt es hier jemand der eine Drosselklape in das Rauchrohr des WT eingebaut hat?
Oder was haltet ihr von der Idee?

Habe den Ofen vor 2 Tagen gründlichst gereinigt und jetzt brennt er wieder wie eine Schmiedeesse. Dazu kam jetzt noch der Wind und heute die Kälte (aber mit wenig Wind). Leider geht durch die Hitze auch schnell die Sicherheitsklappe(bei 80 Grad) zu und ich kann nur vorsichtig wenig Holz nachlegen, was mehr Aufwand ist. Sollte noch dazu schreiben, habe den Ofen weitgehend isoliert damit der Aufstellraum nicht überhitzt. Dadurch wird der Vorlauf auch nochmal heißer.

So ist noch eine Idee eine Rohrdrossel in das Rauchrohr einzubauen um die Faktoren starker Wind, Kälte, Hochdruck auszugleichen. Hab auch schon versucht die Düsen teilweise zu verstopfen, ist aber nicht das wahre. Könnte auch das Reinigen weglassen, aber denke das ist nicht sehr vorteilhaft für ein effektives Verbrennen. Bei ner Drosselklappe könnte ich ohne Aufwand den Ofen zusätzlich regulieren - hoffe ich jedenfalls.

Eine weitere Idee ist noch die heiße Raumluft mit einem Rohrlüfter incl.Schlauch in die nächsten Räume zu leiten und die Isolierung in der Zeit wegzumachen. Wäre halt keine Verschönerung des Hauses.

LG Sieglinde

Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 489
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Drosselklappe einbauen

Beitrag von Freeliner » 6. Jan 2017, 20:27

Hallo Sieglinde,

habe eine Drosselklappe im Rauchrohr drinnen, wirklich viel Unterschied ist da aber nicht zu merken.

Vorlauf verändert sich auch nicht dadurch.


Dass bei 80° die Klappe schon zu ist, finde ich zu früh.
Warum stellst du sie nicht so ein, dass sie erst bei 85-88° komplett zu ist.
Dann hast du noch etwas Luft zur Thermische Ablaufsicherung (ca.93° je nach Modell).

Alternativ Pumpe etwas erhöhen, dann aber auch aufpassen, dass die Schichtung nicht zerstört wird.

Benutzeravatar
JAU
Site Admin
Beiträge: 694
Registriert: 14. Sep 2012, 08:50
Wohnort: 74632
Kontaktdaten:
Re: Drosselklappe einbauen

Beitrag von JAU » 6. Jan 2017, 20:43

Mein Senior hat auch so ne Klappe im Abgas, Effekt kaum auszumachen.
Ich würde in so ner Situation die Pumpe höher stellen oder mit der Rücklauftemperatur runter gehen. Dann wäre die Wärmekapazität des Wassers auch wieder höher.


mfg JAU

Oberfranke
Beiträge: 99
Registriert: 7. Nov 2013, 23:19
Re: Drosselklappe einbauen

Beitrag von Oberfranke » 6. Jan 2017, 23:54

Hallo,

haben auch ne Klappe, bei Hartholz oder je nach Wetterlage müssen wir drosseln da zu viel Schornsteinzug vorhanden ist.

Nichts desto trotz solltest du aber deine Luftklappe anpassen und eventuell wie schon geschrieben die Pumpe höher stellen, selbst wenn ich den Walli mit Hartholz bei sehr viel Schornsteinzug voll mache schaffts die Pumpe weg in den Speicher so dass die Luftklappe nicht zumachen muss.

Grüße


Antworten