Entlüftung

Ersatzteile selbst bauen oder den Ofen modifizieren? DER Platz für Ideen und umgesetzte Projekte.
Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 489
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Entlüftung

Beitrag von Freeliner » 19. Aug 2015, 15:50

Spirovent in den Vorlauf des Walli....heißester Punkt ;)

trivet
Beiträge: 63
Registriert: 11. Feb 2013, 18:19
Wohnort: LK Karlsruhe
Re: Entlüftung

Beitrag von trivet » 19. Aug 2015, 22:33

Also zwischen Walli und Rücklaufanhebung?
Nah am Walli (da ist dann doch schon der Jakob (Giacomo) oder nah an der Rücklaufanhebung?
Sind eh nur ein, zwei Meter Strecke...

Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 489
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Entlüftung

Beitrag von Freeliner » 20. Aug 2015, 13:11

Ja, zwischen Walli und Rücklaufanhebung im Vorlauf.....dort ist die heißeste Leitung im System
(dort entstehen Mikrobläschen)
Sind ja je nach Einstellung schnell mal 75-90° Temperatur im Vorlauf....

Wo dort, sag ich mal egal, optimal natürlich näher am Walli, aber das fällt nicht sooo in Gewicht ;)

Beide haben ja unterschiedliche Aufgaben, der Spiro mehr für Mikroblasen, der andere Entlüfter mehr für
Luftsäcke/-säckchen ...halt größere Blasen.

Bau den Spirovent dort ein, wo er am Besten passt,
aber auf jeden Fall halt zwischen Walli und Rücklaufanhebung im Vorlauf vom Walli.

trivet
Beiträge: 63
Registriert: 11. Feb 2013, 18:19
Wohnort: LK Karlsruhe
Re: Entlüftung

Beitrag von trivet » 21. Sep 2015, 08:16

Dringende Frage:funzt der Spirovent auch zwischen Rücklaufanhebung und Pufferspeicher?!?
Habe an der Leitung zwischne Walli und Rücklaufanhebung nicht genug Höhe nach oben.

Benutzeravatar
JAU
Site Admin
Beiträge: 694
Registriert: 14. Sep 2012, 08:50
Wohnort: 74632
Kontaktdaten:
Re: Entlüftung

Beitrag von JAU » 21. Sep 2015, 16:15

Den Spirovent gibts nicht nur für horizontale, sondern auch für vertikale Leitungen. Vielleicht passt der besser.


mfg JAU

trivet
Beiträge: 63
Registriert: 11. Feb 2013, 18:19
Wohnort: LK Karlsruhe
Re: Entlüftung

Beitrag von trivet » 28. Sep 2015, 12:15

Irgendwie habe ich mit dem Walli kein Glück, oder vielleicht eher mit dem Heiz.install. ....

Habe mir die empfohlenen Entlüfter giacomo mini UND Spirovent einbauen lassen.
den giacomo dirket am walli, den spirovent mußte man statt zwischen walli und Rücklaufanhebung wegen der fehelnden höhe zur decke zwischen schichtspeicher und Rücklaufanhebung einbauen.
ist jetzt 8 tage her.
nein, meinte der monteur, ich muesse da nicht selbst manuell oder sonstwie entlüften...

seither habe ich wieder die gleiche scheixxe am hals, ofen wird heiß, pumpe gluckert, wenig wärme kommt in den speicher, Überhitzungsschutz dreht die luft ab, ofen verrußt, scheibe glänzt schwarz.

seither habe ich die pumpe immer wieder mal ohne walli laufen lassen (thermostat runtergedreht), die pumpe unterschiedlich lange auf stufe I, II, II , mit pausen/ohne pause...
alles nix.
es gluckert.
man meint, dirket am ofen weniger, bei der pumpe rauscht's.

dann doch mal den kleinen drehknopf an dem giacomo aufgedreht, es kam auch mit lautem zischen luft, aber kein wasser?!?
wieder zugedreht.

ratlos?
Bin ich zu ungeduldig?
zu ungeschickt?

was mich dieser ofen schon geld, zeit und v.a. nerven gekostet hat!, ich darf gar nicht dran denken.

Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 489
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Entlüftung

Beitrag von Freeliner » 28. Sep 2015, 14:41

trivet hat geschrieben:dann doch mal den kleinen drehknopf an dem giacomo aufgedreht, es kam auch mit lautem zischen luft, aber kein wasser?!?
wieder zugedreht.
Ist ein Automatikentlüfter ;)

Wenn der zugedreht war, kann der nur minimal Luft sammeln....lass den mal länger offen....da kommt kein Wasser ;)

trivet
Beiträge: 63
Registriert: 11. Feb 2013, 18:19
Wohnort: LK Karlsruhe
Re: Entlüftung

Beitrag von trivet » 4. Okt 2015, 21:05

Jo, seit das Ding (der Mini) auf und die ganze Luft raus ist macht das ganze deutlich mehr Laune, ich höre weder Gluckern am Walli noch Gurgeln an der Punpe, die Temp. am Walli geht nicht bis auf 100Grad hoch.

Ist wieder mal ein beispiel, wie kompetent die Heizungsbauer hier sind.
Ich hatte extra noch gefragt!

Und der Speicher kriegt Wärme, so hatte man sich das vorgestellt.
Mal gespannt, wie das jetzt bei Kälte wird, wenn ich den Brennraum vollmachen kann...!

Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 489
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Entlüftung

Beitrag von Freeliner » 5. Okt 2015, 06:44

...das hört sich doch schonmal gut an :D

Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 489
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Entlüftung

Beitrag von Freeliner » 5. Okt 2015, 17:55

So, grad eben die Sommerpause beendet und den Walli das erste mal wieder seit März/April angeworfen :mrgreen:

Kein einziges gluckern.....sehr gut.....hätte schon gedacht, dass beim ersten Durchlauf doch das eine oder andere
Luftbläschen entstehen würde bzw. sich irgendwo was angesammelt hätte.

Direkt wieder ne ganze andere, angenehmere Wärme :D


Antworten