Puffer wird nicht geladen

Wenn was unklar ist oder nicht so funktioniert wie ihr gern hättet.
wasserrenner
Beiträge: 38
Registriert: 18. Dez 2017, 21:08
Re: Puffer wird nicht geladen

Beitrag von wasserrenner » 31. Dez 2017, 20:03

Hatte an die Ochsenkopf OX 648 H gedacht.Bin etwas untergroß,wie der Obelix,170cm.

Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 489
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Puffer wird nicht geladen

Beitrag von Freeliner » 31. Dez 2017, 20:38

Kann man auch gut mit leben ;)

Benutzeravatar
JAU
Site Admin
Beiträge: 694
Registriert: 14. Sep 2012, 08:50
Wohnort: 74632
Kontaktdaten:
Re: Puffer wird nicht geladen

Beitrag von JAU » 31. Dez 2017, 21:36

Neben dem großen Spalter am Traktor hab ich noch nen kleinen, elektrischen mit 5,5t (4t sind zu wenig). Macht kein Schweißgesicht. :D
Anfeuerholz mach ich mitm Beil.


mfg JAU

wasserrenner
Beiträge: 38
Registriert: 18. Dez 2017, 21:08
Re: Puffer wird nicht geladen

Beitrag von wasserrenner » 31. Dez 2017, 21:53

Hab mir eure älteren Beiträge zum Thema Spalten und Werkzeuge mal durchgelesen,ist ja nicht schlecht,aber so einen Aufwand betreiben wohl nur wenige Häuslebesitzer.
Vielleicht ist das ja für den einen oder anderen interessant,denn ab und zu hole ich mir hier http://www.holzwerk-obermeier.de/116-brennholz.php einen Hänger voll Holz.
Habe auch schon mal ein BigPack Holzbriketts geholt,920kg/145€ oder Hänger Buchenholz 300kg/41€.
Im Moment hole ich es mir bei meinem Waldbauern/Besitzer vor Ort.

Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 489
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Puffer wird nicht geladen

Beitrag von Freeliner » 1. Jan 2018, 11:28

Wenn man sein Holz selber macht, muss der Spaß im Vordergrund stehen, also Hobby ;)

Sparen im wirklichen Sinne tu ich damit nicht wirklich 8-) :lol:

Die ganzen Gerätschaften und dergleichen kosten halt auch Geld und wenn ich dann noch die Zeit einrechne
.....oje...... :o :lol:
(obwohl, bin da auch etwas runter gekommen, habe die letzten 2 Jahre meinen Sägenbestand mal auf "normale" 3 runtergefahren :lol: )

Ich sehe das auch als Ausgleich, mir macht dies richtig Spaß, vorallem wenn wir mit mehreren Kumpels zusammen gehen ;)

Aber das ist bei Holz allgemein so. Wenn man günstig mit Holz heizen will, dann darf man auch keinen Walltherm holen :lol:
...für mich ist der Walli aber auch ein Möbelstück ;)
....und wenn man Holz fertig kaufen muss, dann ist die Rechnung eh hin :!:

wasserrenner
Beiträge: 38
Registriert: 18. Dez 2017, 21:08
Re: Puffer wird nicht geladen

Beitrag von wasserrenner » 1. Jan 2018, 12:38

Wenn man so gerne Holz macht,wäre es doch eine Überlegung wert,sich einen eigenen Wald zu zulegen.
http://www.waldbesitzerverband-saarland.de/ Ich denke dort kann mal eine unverbindliche Anfrage stellen.
Die Gerätschaften und das KnowHow sind ja bereits vorhanden.

Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 489
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Puffer wird nicht geladen

Beitrag von Freeliner » 1. Jan 2018, 13:36

Ja, das hatte ich schon mehrmals vor. Die Preise sind aber leider in den letzten Jahren
auch stark gestiegen. Mittlerweile bin ich aber auch davon ab gekommen.
Das Meiste geht auch unter der Hand weg bzw. zu Erbgemeinschaften.

Das Geld arbeitet aber auch im Depot einfach besser ;)

...und wir können uns hier im Gemeinde und den umliegenden Privatwälder
recht gut austoben. (hab nur nen guten Kilometer in den Wald)

Wir zahlen im Gemeindewald für:

Buche/Eiche liegend im Bestand 24€/Rm
Nadelholz liegend max. 10€/Rm
Besonderheit: gemessen wird (großzügig) zuHause im aufgesetzten, ofenfertigen Zustand ;)
...also im Endeffekt noch gute 10-15% „Rabatt“

Im Privatwald stehend für Buche/Eiche meist unter 20€

Mittlerweile mach ich aber auch fast nur noch für den Eigenbedarf.
...bin nimmer ganz so verrückt wie früher, hab 2016 und 17 keines gemacht 8-)

wasserrenner
Beiträge: 38
Registriert: 18. Dez 2017, 21:08
Re: Puffer wird nicht geladen

Beitrag von wasserrenner » 1. Jan 2018, 14:35

Was einen Kilometer bis zum Wald? ;)
Ich wohne ja fast schon selbst im Wald.Die Bäume wachsen in meinen Garten hinein,und wenn ich meine Gartentüre aufmache und einen Schritt nach vorne mache stehe ich schon mittendrin. :)
Habe gestern mal kleinere Stücke Holz verheizt und sauber in den Ofen gelegt,und siehe da,die Holzvergasung hat ganz gut geklappt.Fast mehr als eine Stunde ein sauberer Abbrand.Gleichmäßig in den Puffer reingefahren.So langsam denke ich wird's was.


Antworten