Die Suche ergab 488 Treffer

von Freeliner
20. Jan 2018, 21:31
Forum: Fragen und Hilfe zum Walli
Thema: messpflicht
Antworten: 61
Zugriffe: 17113

Re: messpflicht

Frag doch mal bei einem Heizungsbauer an, ob er ihn messen kann.
Die haben ja auch ein Messgerät und legen ihn dir nicht still im Fall der Fälle :lol:

So ein Messgerät kostet richtig Asche, dann lieber dem Heizi nen Fuffi oder Hunni zustecken ;)
von Freeliner
20. Jan 2018, 20:14
Forum: Fragen und Hilfe zum Walli
Thema: messpflicht
Antworten: 61
Zugriffe: 17113

Re: messpflicht

Du hast meinen Beitrag wohl nicht so ganz verstanden ;) Und dass das „Problem“ oft vor dem Walli sitzt, haben wir zB auch in deinem Thread gesehen 8-) ....und wenn dann noch ohne die Basics zu kennen, selber geschraubt und eingestellt wird, ohne überhaupt zu wissen was man eigentlich macht, dann wir...
von Freeliner
20. Jan 2018, 18:59
Forum: Fragen und Hilfe zum Walli
Thema: messpflicht
Antworten: 61
Zugriffe: 17113

Re: messpflicht

Wichtig hierbei ist halt die Abnahme des Schornis ;) Wird der Walli als Einzelraumfeuerungsanlage oder als Heizkessel abgenommen. Bei Ersterem, kein Stress, keine Messung ;) Bei Heizkesseln ist eine regelmäßige Messung erforderlich. Ich habe, wie gmwt, noch ne Gastherne....daher ist der Walli bei mi...
von Freeliner
17. Jan 2018, 06:17
Forum: Fragen und Hilfe zum Walli
Thema: Abgastemperatur plötzlich um 30°C höher
Antworten: 11
Zugriffe: 1160

Re: Abgastemperatur plötzlich um 30°C höher

Obsi hat geschrieben:Ich habe schon gezweifelt, ob mein Thermometer korrekt funktioniert, daher gestern mal mein digitales Bratenthermometer reingesteckt. Schock: 167°C :cry: :cry:

D.h. wir verbraten bereits seit 3 Monaten 50°C :-((
Das hört sich mehr an, als es tatsächlich ist :!: :!:
..also, keine Panik ;)
von Freeliner
16. Jan 2018, 20:18
Forum: Fragen und Hilfe zum Walli
Thema: Abgastemperatur plötzlich um 30°C höher
Antworten: 11
Zugriffe: 1160

Re: Abgastemperatur plötzlich um 30°C höher

Also die Klappe (seitlicher Kasten) macht nicht 100% dicht. Oben ist die Öffnung, durch die der Hebel läuft. Trotzdem sollte der Walli damit aber fast ganz abgewürgt werden. Schau mal, ob die Klappe auch wirklich Funktion hat und sich nicht nur der Hebel bewegt. Was die Abgastemperatur angeht, wann ...
von Freeliner
11. Jan 2018, 18:55
Forum: Fragen und Hilfe zum Walli
Thema: ZUGPROBLEME IM VERGASERBETRIEB
Antworten: 22
Zugriffe: 2599

Re: ZUGPROBLEME IM VERGASERBETRIEB

Die Ketten würden dein Problem eher verstärken. Macht man eher bei zuviel Zug.
Lass den horizontalen Tauscher mal weg, also hintere Umlenkung auf.
Flammwand würd ich drin lassen, zieh sie lieber 10-20mm nach vorne,
bringt auch Zug.
von Freeliner
10. Jan 2018, 08:47
Forum: Fragen und Hilfe zum Walli
Thema: ZUGPROBLEME IM VERGASERBETRIEB
Antworten: 22
Zugriffe: 2599

Re: ZUGPROBLEME IM VERGASERBETRIEB

@ Alex ...mal probiert mit längerem, intensiverem Anheizen :?: ...die Abgastemperatur beim Anheizen darf auch gerne mal auf 350° hoch gehen ;) Hast du mal hinten die Umlenkung komplett aufgedreht, damit der horizontale Wärmetauscher quasi "stillgelegt" wird :?: Dadurch steigt deine Abgastemperatur u...
von Freeliner
7. Jan 2018, 12:20
Forum: Fragen und Hilfe zum Walli
Thema: ZUGPROBLEME IM VERGASERBETRIEB
Antworten: 22
Zugriffe: 2599

Re: ZUGPROBLEME IM VERGASERBETRIEB

IMG_1118.JPG 10:55 Uhr IMG_1119.JPG 11:20 Uhr Wie man sieht, Holz "burnt" :lol: ...die Brennerkammer wurde das das Anheizen auch schön auf Temperatur gebracht. Weiterhin wurde dadurch auch die Rücklaufanhebung schön gleichmäßig auf Temperatur gebracht ;) So kann der Walli nun perfekt vergasen und m...
von Freeliner
7. Jan 2018, 12:19
Forum: Fragen und Hilfe zum Walli
Thema: ZUGPROBLEME IM VERGASERBETRIEB
Antworten: 22
Zugriffe: 2599

Re: ZUGPROBLEME IM VERGASERBETRIEB

Hab mal grad eine kleine Fotoserie zum "langsamen und gleichmäßigem Anfeuern" gemacht ;) (speziell bei "Zugproblemen" bzw. große Masse des Schornsteines) Wie gesagt, langsam und gleichmäßig :!: Weniger Holz sollte es aber nicht sein :!: Es vergeht ca. 1h bis der Walli voll bestückt wird. (habe bewus...
von Freeliner
7. Jan 2018, 10:05
Forum: Fragen und Hilfe zum Walli
Thema: ZUGPROBLEME IM VERGASERBETRIEB
Antworten: 22
Zugriffe: 2599

Re: ZUGPROBLEME IM VERGASERBETRIEB

So sieht es aus ;) Was die Menge angeht, das bekommt man mit der Zeit raus ;) http://www.wallthermfreunde.de/viewtopic.php?f=7&t=117#p1147 Ist auch ein Unterschied, ob man den Walli z.B. zwei mal am Tag anmacht, oder 2 mal die Woche. Bei Ersterem ist einiges an Restwärme/Energie noch enthalten, bei ...