Fange bei 0 an

Stellt euch und eure Installation vor. Bilder sind immer Willkommen.
Holger
Beiträge: 41
Registriert: 14. Dez 2015, 13:58
Re: Fange bei 0 an

Beitrag von Holger » 20. Jan 2016, 13:17

Ok also 2x 650 Liter hoffe es ist nicht sooo tragisch 2 Behälter statt einem aufzustellen. Was ist denn ein guter Luftabschneider ? Und welchen genau brauche ich? Ein Link wäre gut denn kann ich den Richtigen gleich bestellen Dankeschön

Benutzeravatar
JAU
Site Admin
Beiträge: 694
Registriert: 14. Sep 2012, 08:50
Wohnort: 74632
Kontaktdaten:
Re: Fange bei 0 an

Beitrag von JAU » 20. Jan 2016, 13:24

Ein sehr bekanntes Modell ist "Spirovent".
Wobei es die für unterschiedliche Rohrdimensionen, horizonale und vertikale Leitungführung gibt. Da wirds mit verlinken schwer wenn man die Details nicht kennt...


mfg JAU

Benutzeravatar
Freeliner
Beiträge: 489
Registriert: 10. Feb 2013, 20:05
Wohnort: Saarland
Re: Fange bei 0 an

Beitrag von Freeliner » 20. Jan 2016, 18:45

Wie "Jau" schon geschrieben hat, mit dem Puffer ist ojektabhängig :!: :!:

Hab auch einen 1000er.....aber spätestens wenn das Dachgeschoss fertig ausgebaut ist,
bekomme ich den nie und nimmer durchgeladen...vorher ist Sauna im Aufstellraum angesagt :roll:

Heute würde ich bei mir eher einen 650er verbauen.....wäre mehr Platz im Heizungsraum

Ist schwierig da pauschal eine Größe zu empfehlen.....aber lieber zu groß als zu klein ;)


.....und wichtig...Ausdehnungsgefäß.....da gibt es auch kein zu groß...aber zu klein :!:
10% vom ganzen Heizkreisvolumen würd ich da als Minimum ansehen


Spirovent wurde ja schon gesagt und am Walli einen kleinen Giacomini (keine 10€)

Gombi1984
Beiträge: 108
Registriert: 29. Nov 2013, 20:31
Wohnort: 5356?
Re: Fange bei 0 an

Beitrag von Gombi1984 » 23. Jan 2016, 16:30

Hallo,
Einen microblasenluftabscheider bekommst du auch gebraucht bei dem Anzeigenmarkt vom größten online auktionshaus dann ist es nicht ganz so teuer und ist jedemenge von spitotech dabei !
Gruß Sven

Holger
Beiträge: 41
Registriert: 14. Dez 2015, 13:58
Re: Fange bei 0 an

Beitrag von Holger » 11. Nov 2016, 23:54

So mein Walli die ist da es ist ein schwerer Klapper wie habt ihr den denn euren Aufstellraum bekommen? Muss ich unter den Walli die eine Glasplatte machen? Oder die Glasplatte vor den Walli?
Dateianhänge
IMG_8200.JPG

Holger
Beiträge: 41
Registriert: 14. Dez 2015, 13:58
Re: Fange bei 0 an

Beitrag von Holger » 12. Nov 2016, 08:54

Achso habe ich vergessen der Fußboden ist Vinyl

Benutzeravatar
JAU
Site Admin
Beiträge: 694
Registriert: 14. Sep 2012, 08:50
Wohnort: 74632
Kontaktdaten:
Re: Fange bei 0 an

Beitrag von JAU » 12. Nov 2016, 09:11

Holger hat geschrieben:So mein Walli die ist da es ist ein schwerer Klapper wie habt ihr den denn euren Aufstellraum bekommen?
Mitm Stapler aufn Balkon, von dort mit Sackkarre zu zweit ins Esszimmer. Der Rahmen der Balkontüre war stabil überbaut.

Beim Senior haben wir eine stabile Treppensackkarre vom Metallbauer geliehen und zu dritt oder viert die sechs Stufen vor der Haustüre überwunden.
Holger hat geschrieben:Muss ich unter den Walli die eine Glasplatte machen?
Rechtlich muss nur der Bereich vor dem Ofen mit unbrennbarem Material abgedeckt werden. Es ist also nicht notwendig den Walli auf die Platte zu stellen. http://www.schornsteinfeger-pi.de/Downl ... inofen.pdf
Das letzte Wort hat aber immer der Bezirksschornsteinfegermeister, also am Besten direkt ihn Fragen!

Beachte auch das man, wenn der Ofen drauf steht, das Glas zum Boden hin abdichten muss. Sonst kommt Dreck drunter den du nicht weg bekommst aber durch das Glas siehst.
Liegt die Platte nur vor dem Ofen kannst du sie noch anheben.

Alternativ kannst du das Ninyl aber auch aussparen und ne große Steinplatte legen lassen.

Mir persönlich gefällt Glas in dem Bereich nicht, wenn dann würde ich gebürsteten Edelstahl nehmen.
Aber ich hab ja Tonfliesen, daher stellte sich die Frage eh nicht...


mfg JAU


Antworten